Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kleinstprojektefonds der Botschaft Hanoi

Logo EZ

Logo EZ, © BMZ

Artikel

Die Botschaft kann Kleinstprojekte finanzieren, die die Lebensverhältnisse armer und benachteiligter Bevölkerungsschichten nachhaltig verbessern, zur Gleichstellung der Geschlechter beitragen und die in der 2015 verabschiedeten Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung enthaltenen Sustainable Development Goals (SDGs) fördern (https://sdgs.un.org/goals).

Projekte können gefördert werden, wenn:

  • der Antragsteller eine einheimische Nichtregierungsorganisation, Selbsthilfegruppe, örtliche Kirche oder eine andere anerkannte Vereinigung ist (Einzelpersonen oder Unternehmen können nicht gefördert werden). Der Antragsteller und die einheimische Bevölkerung sollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten einen Eigenbeitrag leisten;
  • lokale Behörden mit der Durchführung des Projektes einverstanden sind;
  • das Projekt innerhalb des Haushaltsjahres (Januar bis Dezember) abgeschlossen werden kann;
  • der Antragsteller sich am Projekt beteiligt (materiell, finanziell oder durch Arbeitskraft);
  • der Förderungsbetrag zwischen 4.000 und 12.000 EUR liegt (Gegenwert in VND, je nach Umtauschkurs); in begründeten Ausnahmefällen ist eine Förderung bis zu 25.000 EUR möglich

Nicht gefördert werden können:

  • Projekte, die zu wiederkehrenden Verpflichtungen für die Botschaft führen (z.B. für laufenden Bedarf an Gehaltszahlungen oder an Verbrauchsgütern wie Futtermittel, Arzneimittel, Stoffe, Farben usw.)
  • bereits laufende Projekte;
  • Projekte, deren Folgeausgaben nicht vom Antragsteller übernommen werden können oder die eine Bestands- bzw. Wirksamkeitsdauer von weniger als drei Jahren erwarten lassen;
  • Nahrungsmittelhilfen oder Humanitäre Hilfe

Projektanträge können jederzeit unter dem Stichwort „Kleinstprojekt“ eingereicht werden bei:

Deutsche Botschaft Hanoi, 29 Tran Phu, Ba Dinh District, Hanoi, Vietnam

oder per E-Mail.

Bitte reichen Sie das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular, die im Antragsformular unter Ziffer 20 aufgeführten Unterlagen sowie einen detaillierten Finanzierungsplan in VND ein.

Weitere Informationen

nach oben