Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Passverlust

Artikel

Wenn Sie Ihren deutschen Reisepass verloren haben oder er gestohlen wurde, kann Ihnen die Botschaft einen vorläufigen Reisepass ausstellen.

Wenn Sie Ihren deutschen Reisepass verloren haben oder er gestohlen wurde, kann Ihnen die Botschaft oder das Generalkonsulat einen Reiseausweis zur Rückkehr oder einen vorläufigen Reisepass ausstellen. (Achtung: Ausstellen von vorläufigen Reisepässen ist in der Regel am Wochenende nicht möglich!)

Dazu werden folgende Unterlagen benötigt:

- Polizeiprotokoll über den Verlust/Diebstahl

Der Verlust/Diebstahl muss bei der nächstgelegenen Polizeistation angezeigt werden. Das Protokoll wird sowohl für die Ausstellung des vorläufigen Reisepasses wie auch für die Beantragung des neuen vietnamesischen (Ausreise-)Visums benötigt.

- 2 Passfotos

- Gebühren (91,- Euro für die Ausstellung eines vorl. Reisepasses während des Bereitschaftsdienstes, 29,- Euro für einen Reiseausweis zur Rückkehr). Die Gebühren müssen zum jeweiligen Wechselkurs in vietnamesischen Dong gezahlt werden.

- Identitätsnachweis

Die Auslandsvertretung muss vor der Ausstellung eines Reisedokuments Ihre Identität prüfen. Bitte bringen Sie daher Unterlagen mit, die Ihre Identität bestätigen (z.B. Personalausweis, Führerschein etc.)

Die Auslandsvertretung muss vor der Ausstellung des vorläufigen Reisepasses die Zustimmung der für Sie zuständigen Passbehörde an Ihrem Wohnort in Deutschland einholen. Dies geschieht per Fax, sodass die Zustimmung in der Regel innerhalb von 24 Stunden vorliegt.

Nachdem der neue Reisepass ausgestellt wurde, müssen Sie ein neues vietnamesisches (Ausreise-) Visum beantragen.

Für Hanoi: Zuständig für die Neuausstellung des vietnamesischen Visums ist die Ein- und Ausreisebehörde des Innenministeriums/Immigration Department (44-46 Tran Phu Straße, Ba Dinh Distrikt, Hanoi). Die Behörde hat montags bis samstags geöffnet.

Für HCMC: Zuständig für die Neuausstellung des vietnamesischen Visums ist die Ein- und Ausreisebehörde des Innenministeriums/Immigration Department (254 Nguyen Trai Str., Distrikt 1, Ho-Chi-Minh-Stadt). Die Behörde hat montags bis samstags geöffnet.

Bei den o.g. vietnamesischen Behörden müssen Sie jeweils das Verlustprotokoll, Flugticket und drei Passbilder mit weißem Hintergrund vorlegen, die Gebühren betragen gegenwärtig 45,-- US $. Die Bearbeitungszeit beträgt i.d.R. 5 Arbeitstage, kann jedoch abgekürzt werden, wenn der Rückflug früher gebucht ist und dies durch ein Flugticket nachgewiesen wird. Die deutschen Auslandsvertretungen haben keinen Einfluss auf die dortige Bearbeitungsdauer.

Verwandte Inhalte

nach oben