Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Visum Familiennachzug zum minderjährigen deutschen Kind

Vater mit Kindern

Vaterschaftsanerkennung  , © picture-alliance/ dpa

Artikel

Für die Beantragung des Visums legen Sie bitte folgende Unterlagen vor:

Folgende Unterlagen legen Sie bitte im Original mit zwei Kopien vor Bitte fertigen Sie zwei komplette Sätze der Antragsunterlagen. Die Originale erhalten Sie nach Bearbeitung Ihres Antrages zurück.

Bitte fertigen Sie von allen Dokumenten, die nicht bereits in deutscher Sprache vorhanden sind (außer englischsprachige Unterlagen), eine Übersetzung an.
Bitte sortieren Sie die Sätze in nachfolgender Reihenfolge:

  • Legalisierte Geburtsurkunde des Kindes  (siehe )
  • Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit des Kindes: Kopie deutscher Reisepass, Personalausweis, deutsche Geburtsurkunde, Staatsangehörigkeitsausweis, Einbürgerungsurkunde
  • Wohnortnachweis des Kindes falls bereits in Deutschland wohnhaft, z.B. Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate)
  • Falls das Kind noch nicht geboren ist und der nachziehende Elternteil nicht mit dem deutschen Elternteil verheiratet ist
    - Ärztliche Bescheinigung über die Schwangerschaft mit Angabe des voraussichtlichen Geburtsdatums
    - Vaterschaftsanerkennung eines deutschen Staatsangehörigen und Zustimmungserklärung der Mutter
    - falls der werdende Vater nachzieht und das Kind nicht den gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat:
    Sorgeerklärung
  • Falls das Kind noch nicht geboren ist und der nachziehende Elternteil mit dem deutschen Elternteil verheiratet ist
    - Ärztliche Bescheinigung über die Schwangerschaft mit Angabe des voraussichtlichen Geburtsdatums
    - legalisierte Heiratsurkunde  (siehe )
  • Pass- oder Personalausweiskopie des deutschen Elternteils
  • Krankenversicherungsschutz für die Dauer des Visums
    Diese ist erst vorzulegen, wenn das Visum ausgestellt werden kann. Der Antragsteller wird von der Visastelle telefonisch benachrichtigt

Wichtiger Hinweis: In Einzelfällen ist es möglich, dass wir von Ihnen weitere Unterlagen benötigen, um den Antrag abschließend entscheiden zu können.

Weitere Informationen

Hier können Sie sich in das Terminvergabesystem der Botschaft Hanoi eintragen zur Beantragung eines Visums, eines Passes oder wenn Sie eine beglaubigte Unterschrift für ein Sperrkonto benötigen. Eine Terminbuchung ist frühestens 12 Wochen im Voraus möglich.

Terminvergabe der Botschaft Hanoi

Hier können Sie sich in das Terminvergabesystem des Generalkonsulates Ho-Chi-Minh-Stadt eintragen zur Beantragung eines Visums, eines Passes / Personalausweises oder einer Beurkundung im Geburtenregister. Eine Terminbuchung ist frühestens 12 Wochen im Voraus möglich.

Terminvergabe des Generalkonsulates Ho-Chi-Minh-Stadt

Verwandte Inhalte

nach oben