Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Eröffnung der Ausstellung „Eroica 2020“ im Goethe Institut Hanoi am 25. Januar

Opening Speech of German Ambassador to Vietnam Dr. Guido Hildner

Opening Speech of German Ambassador to Vietnam Dr. Guido Hildner, © German Embassy Hanoi

26.01.2021 - Artikel

Am 25. Januar 2021 fand die Eröffnung der Ausstellung „Eroica 2020“ von Filmproduzent Nguyễn Lê Hoàng Việt im Goethe-Institut Hanoi statt.

Opening speech of the Ambassador of Belgium Paul Jansen
Opening speech of the Ambassador of Belgium Paul Jansen© German Embassy Hanoi

Der belgische Botschafter, Paul Jansen, der deutsche Botschafter, Dr. Guido Hildner, sowie der Leiter des Goethe-Instituts, Wilfried Eckstein, eröffneten  die Ausstellung. Das Filmprojekt „Eroica 2020“ entstand unter Förderung der Botschaft des Königreichs Belgien, der Deutschen Botschaft Hanoi und dem Centre for Fine Arts (Bozar), Brüssel.

„Eroica 2020“ ist ein Beitrag Vietnams zur internationalen Ausstellung HOTEL

Guests at the opening ceremony at the Goethe Institute Hanoi
Guests at the opening ceremony at the Goethe Institute Hanoi© German Embassy Hanoi

BEETHOVEN, die von BOZAR, in Zusammenarbeit mit der Bundeskunsthalle Bonn organisiert und von der deutschen Staatsministerin für Kultur und Medien im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft gefördert wurde. Hotel Beethoven erinnert an Beethovens 250.

Opening Speech of Mr. Wilfried Eckstein, Director of the Goethe Institute Hanoi
Opening Speech of Mr. Wilfried Eckstein, Director of the Goethe Institute Hanoi© German Embassy Hanoi

Geburtstag am 17. Dezember 2020. Der vietnamesische Beitrag „Eroica 2020“ kann bis zum 4. Februar 2021 täglich von 9-19Uhr im Goethe Treffe des Goethe-Instituts Hanoi besucht werden.

Hintergrund zum Projekt:

HOTEL BEETHOVEN ist eine Ausstellung über Beethoven, seine Musik, seine Ideen und seine Bedeutung für das Welterbe der Musik heute. Als außergewöhnlicher Innovator ist Beethoven ein immerwährender Ausgangspunkt und Inspirationsquelle für Fragen und Ideen über die demokratische Kraft des Klangs.

Artist Nguyen Le Hoang Viet
Artist Nguyen Le Hoang Viet© German Embassy Hanoi

Von der Populärkultur bis zur Konzeptkunst, in einem Zeitrahmen von 1770 bis 2020, ist HOTEL BEETHOVEN ein musikalischer Zeitreise-Mix aus verschiedenen Epochen und Blickwinkeln, der Manuskripte und Instrumente neben Werken von Künstlern wie Antoine Bourdelle, Raoul Hausmann, Andy Warhol, Katie Paterson, Christan Marclay, Christine Sun Kim und John Baldessari zeigt. Die Ausstellung in Brüssel kann bis zum 14. Februar 2021 besucht werden.

BOZAR hat sechs bildende Künstler aus Albanien, Österreich, der Tschechischen Republik, Ägypten, Russland und Vietnam eingeladen, im HOTEL BEETHOVEN untergebracht zu werden. Der vietnamesische Beitrag zu dieser internationalen Feier ist ein Film ('11min), der von Filmproduzent Nguyễn Lê Hoàng Việt erstellt wurde.

https://www.bozar.be/en/activities/163186-hotel-beethoven

https://www.bozar.be/en/magazine/169818-hotel-beethoven-a-world-theatre

nach oben