Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundeswirtschaftsminister Altmaier reist zu wirtschaftspolitischen Gesprächen nach Vietnam

Bộ trưởng Liên bang Altmaier phát biểu tại buổi lễ- Rede des Bundesministers Altmaier bei der Einweihung

Bộ trưởng Liên bang Altmaier phát biểu tại buổi lễ- Rede des Bundesministers Altmaier bei der Einweihung, © Consulate General of the Federal Republic of Germany in HCMC

Artikel

Vom 24. bis 26. März besucht Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in Begleitung einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation sowie von Bundestagsabgeordneten Hanoi und die Wirtschaftsmetropole Ho-Chi- Minh-Stadt.

Besichtigung des Literaturtempels- Đoàn đến thăm Văn Miếu-Quốc tử giám Hà Nội
Besichtigung des Literaturtempels- Đoàn đến thăm Văn Miếu-Quốc tử giám Hà Nội© German Embassy Hanoi

Vom 24. bis 26. März besucht Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in Begleitung einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation sowie von Bundestagsabgeordneten Hanoi und die Wirtschaftsmetropole Ho-Chi- Minh-Stadt. Er wird zahlreiche bilaterale Gespräche mit Vertretern der vietnamesischen Regierung führen, unter anderem mit Premierminister Nguyen Xuan Phuc.

Gespräch mit dem Premierminister Nguyen Xuan Phuc - Hội đàm với Thủ tướng Nguyễn Xuân Phúc
Gespräch mit dem Premierminister Nguyen Xuan Phuc - Hội đàm với Thủ tướng Nguyễn Xuân Phúc© German Embassy Hanoi

Minister Altmaier: „Vietnam ist für Deutschland ein zentraler Wirtschaftspartner in Asien. Ich werde mit Vertretern der vietnamesischen Regierung besprechen, wie wir unsere Zusammenarbeit intensivieren können. Weiteren Schub wird das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Vietnam verleihen – und der deutschen Wirtschaft helfen, sich noch breiter in Asien aufzustellen. Ich unterstütze eine möglichst rasche Unterzeichnung des Abkommens. Denn die Antwort auf die globalen Herausforderungen kann nur ein gemeinsames Eintreten für offenen, freien und fairen Welthandel sein. Deutsche Unternehmen sind seit vielen Jahren erfolgreich in Vietnam aktiv. Wir unterstützen sie dabei mit der Delegation der Deutschen Wirtschaft, die in diesem Jahr das 25-jährige Jubiläum feiert.

Joint Declaration of Intent to deepen trade and economic Relations between the Federal Ministry  for Economic Affairs and Energy of the Federal Republic of Germany and the Ministry of Industry and Trade of the Socialist Republic of Vietnam
Joint Declaration of Intent to deepen trade and economic Relations between the Federal Ministry  for Economic Affairs and Energy of the Federal Republic of Germany and the Ministry of Industry and Trade of the Socialist Republic of Vietnam© German Embassy Hanoi

Mit dem “Deutschen Haus Ho Chi Minh City„ werden wir ein hochmodernes und energieeffizientes Geschäftshochhaus einweihen. Zudem stärken wir unsere Partnerschaft, indem wir vietnamesische Unternehmen in Deutschland fortbilden.“

Minister Altmaier wird ein deutsches Unternehmen besuchen, an einem Wirtschaftsforum mit deutschen und vietnamesischen Unternehmen und an der Einweihung des Geschäftshochhauses „Deutsches Haus Ho Chi Minh City“ teilnehmen, welches das Generalkonsulat, die Delegation der Deutschen Wirtschaft und deutsche Unternehmen beherbergt. Darüber hinaus soll das Managerfortbildungsprogramm, an dem Vietnam bereits seit 2008 teilnimmt, mit einem MoU bis 2021 verlängert werden. Über 500 Manager vietnamesischer Unternehmen waren bisher zur Fortbildung in Deutschland und haben nachhaltige Geschäftsbeziehungen zu deutschen Unternehmen aufgebaut.

Das deutsch-vietnamesische Handelsvolumen betrug im Jahr 2018 13,8 Mrd. Euro, davon entfielen 9,7 Mrd. Euro auf Importe aus Vietnam und 4,1 Mrd. Euro auf deutsche Exporte nach Vietnam.

Weitere Informationen

nach oben