Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Schlüsselübergabe für den Einzug des Generalkonsulats in das Deutsche Haus HCMS

Horst Geicke, Vorsitzender der Investorengruppe, übergibt Generalkonsul Andreas Siegel den symbolischen Schlüssel zum Deutschen Haus Ho-Chi-Minh-Stadt

Horst Geicke, Vorsitzender der Investorengruppe, übergibt Generalkonsul Andreas Siegel den symbolischen Schlüssel zum Deutschen Haus Ho-Chi-Minh-Stadt, © Peter Scheid Film

Artikel

Am 2. Mai wurde mit der Schlüsselübergabe die Weichen für den Einzug des Generalkonsulats in den 6. Stock des Deutschen Hauses Ho-Chi-Minh-Stadt in 33 Le Duan, Distrikt 1 gestellt.

Das Deutsche Haus HCMS, im Stadtzentrum der südvietnamesischen Metropole gelegen, gehört zu den Leuchtturmprojekten der deutsch-vietnamesischen Zusammenarbeit. Viele namhafte deutsche Firmen und Dienstleister  wie Siemens, adidas und die Commerzbank sowie Institutionen wie der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) haben bereits Büros im Deutschen Haus eröffnet. Das Goethe-Institut und der Delegierte der deutschen Wirtschaft (AHK Vietnam) werden im Laufe der nächsten Monate folgen. Das Generalkonsulat freut sich darauf, Besucherinnen und Besucher ab Ende Mai in den neuen Räumlichkeiten begrüßen zu können. Bis dahin bleibt das Generalkonsulat an der bekannten Adresse in 126 Nguyen Dinh Chieu, Distrikt 3 geöffnet. Nähere Einzelheiten werden demnächst bekannt gegeben.

nach oben